Innere Medizin und Gastroenterologie Stellenangebote

Stellenangebote Innere Medizin und Gastroenterologie

Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie


  • Mehr info

Hämatologie & Onkologie bilden einen wichtigen Zweig der internistischen ärztlichen Weiterbildung und Spezialisierung. Es geht in diesem Teilgebiet um die Diagnose und Therapie von Blutkrankheiten sowie onkologischen Krankheitsbildern wie bösartigen Erkrankungen der Lymphknoten, des lymphatischen Systems und solider Tumore. Auch der Erkennung und Behandlung von Thrombosen und anderer Blutgerinnungsstörungen kommt große Bedeutung zu. Die Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten in gesamten Bereich Hämatologie & Onkologie entwickeln sich ständig weiter. Onkologische Krankheitsbilder sind weit verbreitet, so dass der Bedarf an Onkologen steigt. Fachärzte dieser Fachrichtung sind deshalb gesuchte Fachkräfte in Kliniken, onkologischen Behandlungszentren und Arztpraxen. Diese bieten offene Ärztestellen und Jobs. Die Berufsaussichten für diese fachärztliche Spezialisierung sind sowohl in Deutschland, als auch in der Schweiz und in Österreich gut.

Tätigkeiten im Bereich Hämatologie & Onkologie

Onkologische Erkrankungen werfen ähnlich wie Erkrankungen des Blutes als komplexe Krankheitsbilder viele offene Fragen auf. Regelmäßig spielt insbesondere bei bösartigen Krankheitsbildern die frühzeitige Erkennung eine große Rolle. Dementsprechend nimmt die Diagnostik in der Hämatologie & Onkologie einen breiten Raum ein. Klassische Diagnose-Methoden wie die Anamnese, klinische Untersuchungen, Ultraschall, bildgebende Verfahren und endoskopische Methoden werden heute durch die gesteuerte Organpunktion, die mikroskopische Bewertung von Blut- und Knochenmarkpräparaten und den Einsatz von immunzytologischen und molekularbiologischen Methoden ergänzt. Auch die Palette der verschiedenen Therapieansätze ist breitgefächert. Chemotherapie, Hochdosis-Chemotherapie kombiniert mit einer Blutstammzelltransplantation, die Immuntherapie mit Antikörpern und verschiedene hormonelle Therapiemaßnahmen gehören zum Standard. Onkologen-Hämatologen arbeiten eng mit Chirurgen und mit Strahlenmedizinern zusammen. Die häufig psychisch belastenden Auswirkungen von Krebs-Erkrankungen erfordern zunehmend eine enge Kooperation mit Psychologen und Psychotherapeuten. Auch mit der Palliativ Medizin machen sich Onkologen-Hämatologen vertraut. Sogenannte medizinische Tumorzentren vereinen häufig die verschiedenen Fachrichtungen in der Krebstherapie unter einem Dach. Gerade hier finden sich viele Stellenangebote, Jobs und offene Ärztestellen in der Hämatologie & Onkologie.

Qualifikation zum Hämatologen-Onkologen

Angehende Fachärzte für Innere Medizin können sich in dem Schwerpunkt Hämatologie & Onkologie spezialisieren, indem sie nach Abschluss ihres Medizinstudiums eine 6-jährige Weiterbildung absolvieren. Die Weiterbildung muss an einer anerkannten Weiterbildungsstätte nach einer festgelegten Weiterbildungsordnung durchgeführt werden. Inhalte der Weiterbildungsordnung sind unter anderem spezielle, definierte Diagnose- und Behandlungsverfahren wie Ultraschall oder die mikroskopische Beurteilung von Blut- und Knochenmarkspräparaten. Auch entsprechende Behandlungsverfahren, wie die verschiedenen Arten der Chemotherapie und die spezifischen medikamentösen Therapien bei Blutgerinnungsstörungen sind Teil der Weiterbildung. Die Weiterbildung schließt mit einer mündlichen Prüfung ab, welche den Erwerb der entsprechenden Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten aus dem Schwerpunkt Hämatologie & Onkologie dokumentiert.

Stellenangebote in der Hämatologie & Onkologie

Das Angebot an Stellen in der Hämatologie & Onkologie ist insgesamt vielversprechend. Einen sehr guten Überblick, auch nach Regionen geordnet, verschafft unter anderem die Seite hello-doctor.de. Die Seite weist tagesaktuell Jobs, offene Ärztestellen und andere Stellenangebote im ärztlichen Bereich aus.