Psychiatrie und Psychotherapie Stellenangebote

Stellenangebote Psychiatrie und Psychotherapie

Psychiatrie und Psychotherapie


  • Mehr info

Psychiatrie & Psychotherapie sind zwei wichtige Fachrichtungen im Bereich der Medizin. Wer heute in diesem Berufsfeld als Einsteiger anfängt oder plant, dies in den nächsten Jahren zu tun, der hat in jedem Fall gute Berufsaussichten mit soliden Einkunftsmöglichkeiten und einer langfristigen Jobgarantie. Schon heute beklagen viele Krankenhäuser in der Psychiatrie & Psychotherapie einen Fachkräftemangel, und in gewissen Landstrichen herrscht zudem ein großer Bedarf an neuen selbstständig praktizierenden Psychiatern und Psychotherapeuten. Offene Ärztestellen in diesem Bereich gibt es aber nicht nur in Deutschland, sondern viele attraktive Stellenangebote lassen sich auch bei unseren Nachbarn in Österreich oder der Schweiz finden.

Die Tätigkeitsgebiete in der Psychiatrie & Psychotherapie

In einer Leistungsgesellschaft, in der Arbeitsverdichtung aber auch privater Stress durch zunehmendes Konkurrenzdenken immer häufiger anzutreffen sind, sind psychische Erkrankungen schon lange keine Seltenheit mehr. Depressionen oder Erschöpfungskrankheiten, die oft auch als Burn-Out-Syndrom bezeichnet werden, zählen dabei zu den häufigsten Diagnosen. Schwerwiegendere Erkrankungen sind Psychosen oder Wahn- und Persönlichkeitsstörungen sowie das Krankheitsbild der Schizophrenie. Diese und noch viele weitere psychische Erkrankung sind das Tätigkeitfeld von Psychiatern oder Psychotherapeuten. Psychiater arbeiten als Mediziner. Das bedeutet, dass ein großer Teil ihrer Arbeit auf einer medikamentösen Behandlung basiert. Bei Psychotherapeuten hingegen stehen Gesprächs- und Verhaltenstherapien im Vordergrund. Gelegentlich sind die Übergänge in den Behandlungsmethoden aber auch fließend, und manchmal besitzen Psychiater auch die Zusatzausbildung zum Psychotherapeuten, um in beiden Feldern arbeiten zu können. Neben der Behandlung von psychischen Erkrankungen arbeiten Psychiater zudem in der Forschung oder können als Gutachter, beispielsweise vor Gericht, herangezogen werden, um festzustellen, ob ein Täter schuldfähig ist oder auch nicht.

Die berufliche Ausbildung

Auch wenn die Begriffe Psychiatrie & Psychotherapie oft in einem Atemzug genannt werden, sind die Ausbildungswege zu diesen Berufen verschieden. Wer Psychiater werden möchte, muss nach seinem Medizinstudium eine fünfjährige Ausbildung zum Facharzt absolvieren. Für das Medizinstudium wird eine Abitur vorausgesetzt, und in der Regel auch ein guter Notendurchschnitt, weil die Studienplätze nach dem Numerus-Clausus-Verfahren vergeben werden. In der Facharztausbildung muss der angehende Psychiater verschiedene Stationen durchlaufen. Neben den Stationen Psychiatrie und Psychotherapie liegt auch ein großer Schwerpunkt auf der Neurologie. Der angehende Psychotherapeut muss zunächst ein Studium in klinischer Psychologie oder alternativ in Pädagogik und Sozialarbeit absolvieren. Auch hierfür ist das Abitur erst einmal die Grundvoraussetzung. Nach dem abgeschlossenen Studium folgt eine drei Jahre andauernde Ausbildung zum Psychotherapeuten. Die Schwerpunkte in dieser Ausbildung liegen auf dem Erlernen von tiefenpsychologischen und verhaltenspsychologischen Therapieverfahren. Wer in der Psychiatrie & Psychotherapie arbeiten möchte, braucht viel Einfühlungsvermögen, darf auf der anderen Seite die Probleme der Patienten aber auch nicht an sich heranlassen, um das eigene Leben gesund und sorgenfrei führen zu können.

Jobs in der Psychiatrie & Psychotherapie finden

Wie bereits gesagt, ist das Angebot an Ärztestellen im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie groß, und Jobs in diesem Bereich lassen sich in nahezu jeder Region finden. Eine gute Anlaufstelle für Stellenangebote für Psychiater und Psychotherapeuten im Internet ist beispielsweise die Seite hello-doctor.de, wo zahlreiche Jobs im medizinischen Bereich offeriert werden. Tagtäglich werden dort die Stellenangebote aktualisiert, sodass sich ein mehrfaches Vorbeischauen in jedem Fall lohnt, um die passenden Ärztestellen zu finden.